busundtaxiphoenix30.de

13302 Berlin
info@busundtaxiphoenix30.de
Tel: 0 30 / 40 05 81 99
Fax: 0 30 / 40 05 81 59

busundtaxiphoenix30.de

Besucherzähler

Insgesamt314385

Aktuell sind 11 Gäste und keine Mitglieder online

Nachrichten

https://www.facebook.com/photo.php?v=443294539105914&set=vb.100002761161322&type=2&theater

Sehr geehrter Herr Martin Schulz, Präsident des Europäischen Parlaments

President@europarl.europa.eu

mail@martin-schulz.info

Ich habe gelesen, dass eine EU- Delegation  nach Iran reisen will .

Natürlich für die Abgeordnete vom Europaparlament gehört zu ihrer Arbeit auch nach Ländern zu reisen.

Ich möchte aber drauf hinweisen, dass seit  dem  Amtseintritt von Rohani fast 400 Menschen im Iran hingerichtet  geworden sind.  Rohani versucht sich Moderat zu zeigen aber das ist eine falsche Einstellung für Westen über ihn , wenn sie glauben, dass Rohani  anders als das System der Absolute Herrschaft der Geistlichkeit( Welajate Faghih) ist. Ein Besuch von Europaparlament kann diesem Regime helfen mehr Menschen im Iran zu töten um die Erwartungen der Bevölkerung  einzudämmen .

Bundeskongress von deutsch-iranischen Gemeinden in Berlin

Debatte über aktuelle Lage nach dem Amtsantritt von Hassan Rohani und die Lage der Opposition / 1500 Teilnehmer

Berlin – Samstag, 05. Oktober 2013

Am Nachmittag des 5. Oktober sind tausende deutsch-iranische Bürger nach Berlin kommen, um am ersten bundesweiten Kongress der iranischen Gemeinden in Deutschland teilzunehmen. 36 Vereine aus acht Bundesländern waren vertreten.

Welle der Hinrichtungen

Seit 2 Wochen im Iran 27 Menschen darunter eine Frau hingerichtet

Ein Hingerichtete war 18 Jahre Alt und ein anderer 23

 

Stellvertreter  des Bürgermeisters  von Charlottenburg und Wilmersdorf , Klaus-Dieter  Gröhler   und Bezirksstaatrat Carstens   Engelmann im Gespräch mit  Deutsch-Exiliranischen Gesellschaft in Berlin.

 

Joomla Templates by Joomla51.com