busundtaxiphoenix30.de

13302 Berlin
info@busundtaxiphoenix30.de
Tel: 0 30 / 40 05 81 99
Fax: 0 30 / 40 05 81 59

busundtaxiphoenix30.de

Besucherzähler

Insgesamt281709

Aktuell sind 53 Gäste und keine Mitglieder online

Gewidmet den Dreizigtausend, die im Sommer 1988 hingerichtet wurden.

Die besten Kinder der iranischen Bevölkerung.

massen_Grab_der_getteten_1988

Sie habe ihr Leben gegeben, um die Bedeutung der Liebe aufzubewahren.

Sie wurden zur Flamme des Weges.

Und heute sieht man die Sonne der Freiheit im Iran.

 

Die Sonne ist aufgestanden

Als der Henker

Der Beschützer der Nacht

In seinem Kamin

Die Sterne des Himmels verbrannten

Es sah so aus: Die Erde ist tot

Die Erde ist tot

Er war ganz glücklich

Lachte hässlich

Sagte tödlich:

Die Nacht ist ewig, die Nacht ist ewig

Er tötete die Sterne

Um die Morgendämmerung zu verhindern

Damit alles Licht verschwinde

Er tötete, er tötete

Und das unter dem Vorhang des Betruges

Oder der Dummheit

Oder der Blindheit

Um es zu verheimlichen

Der Henker war voller Blut

Sang über die ewige Nacht

Über seine ewige Macht

Als ob die Erde gestorben war.

...

Er konnte nicht wissen

In seinem Kamin

Die Sterne nicht brannten

Sie haben sich zusammengeschlossen

Sie haben sich vermehrt

Durch die Wärme des Kamins

Sie haben sich ineinander verliebt

Denn die Wärme hat doch das verdient

Sie wurde die Flamme des Weges

Ewigkeit der Hoffung

In jedem Kuss

Mit allen erhobenen Händen

In jedem Lächeln

Mit jedem Wind

Auf trockener Wüste

Die Sonne ist aufgestanden

Die Nacht ist gestorben.

Joomla Templates by Joomla51.com